Seit Jahren gibt es nun schon die Möglichkeit nach Brustkrebs eine Rekonstruktion der verlorenen Brust mit Eigengewebe durchzuführen. dabei sind die Verfahren die mit Haut und Fettgewebe von Unterbauch arbeiten in vielen Zentren favorisiert. in unserer Klinik bieten wir zur Rekonstruktion der Brust mit Eigengewebe ebenfalls Verfahren an, die Gewebe vom Gesäß oder vom Oberschenkel entnehmen. Der sogenannte DIEP-Lappen (Gewebe vom Unterbauch), S-GAP (Gewebe vom Gesäß) und TMG (Gewebe vom Oberschenkel) sind dabei die Arbeitspferde in der Rekonstruktiven Chirurgie der Brust. Durch die Weiterentwicklung der Mikrochirurgischen Verfahren steht uns nun heute auch die sogenannte Supermikrochirurgie für die Brust Rekonstruktion mit Eigengewebe zur Verfügung. Dabei kann die Operationszeit durch die Präparation von besonders kleinen Gefäßen deutlich verkürzt werden. Damit kann eine erfolgreiche und ästhetische ansprechende Brust Rekonstruktion in kürzerer Zeit vorgenommen werden als bisher.

Posted In: Unkategorisiert

Social Media Integration Powered by Acurax Wordpress Theme Designers