Die DIEP-Lappenplastik bietet neben einem natürlichen Bild der Brust bei Brustwiederaufbau nach Krebs auch einen weiteren Vorteil gegenüber Implantaten. So kann die Lappenplastik mit einem sensiblen Hautnerven vom Bauch mit entnommen werden, der dann zusätzlich an einem Nerven im Zwischenrippenraum angeschlossen wird. Dieser versorgt dann die Lappenplastik (z. B. DIEP oder s-GAP oder TMG, etc.) zusätzlich mit Sensibilität. Hinzu kommen die vom Rand einspriessenden Nervenfasern, die zusätzlich ein Gefühl auf dem neuen Gewebe vermitteln. So kann nicht nur eine schöne, ästhetisch ansprechende Form geschaffen werden, sondern zusätzlich der Brustwiederaufbau mit Eigengewebe genutzt werden, um das Gefühl in der neuen Brust wieder herzustellen. Damit findet sich hierin ein deutlicher Vorteil des Brustwiederaufbaus mit Eigengewebe gegenüber dem Brustaufbau mit Silikonprothesen.

This post is also available in: Arabisch

Posted In: Unkategorisiert

Floating Social Media Icons Powered by Acurax Blog Designing Company