Durch das hängen der Augenlider (sowohl Ober- als auch Unterlider) kann es zu einem müden und teilweise auch traurigem Gesichtsausdruck kommen. Demgegenüber werden straffe Augenlider mit einem sympathischen und aufgeschlossenen Blick gleichgesetzt. Insbesondere die Oberlider zeigen im Laufe der Jahre eine Tendenz nach unten zu wandern.

Das Gewebe legt sich über die Lidfalte und verursacht hier einen alternden Gesichtsausdruck. Dieser müde Gesichtsausdruck lässt sich durch das Entfernen der überschüssigen Lidhaut bei der Lidplastik oder auch Blepharoplastik genannt, beheben. Sowohl Ober- als auch Unterlider können auf diese Weise verjüngt und der Gesamtausdruck des Gesichts wach und ansprechend gestaltet werden. Eine Überkorrektur ist hierbei stets zu vermeiden, um den Lidschluss nicht zu behindern.

In der Hand des erfahrenen Plastischen Chirurgen stellt die Blepharoplastik ein sicheres Instrument dar, mit dem der gesamte Gesichtsausdruck des Patienten “frisch und natürlich” gestaltet werden kann. Nicht selten wird die Lidstraffung mit einem Mittelgesichtslift oder sogar mit einem Facelift kombiniert.

This post is also available in: Englisch, Arabisch, Russisch, Griechisch

Prof. Sinis Auszeichnungen

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company