Das Kinn rundet das Bild des Gesichts ab und verleiht ihm durch seine Position am Unterrand ein markantes Gesamtbild. Häufig beklagen sich Männer über die fehlende Prominenz des Kinns. Hier können Implantate (z. B. Silicon) genutzt werden, um die Form zu unterstreichen und Gesicht einen interessanten und markanten Ausdruck zu verleihen.

Beim Doppelkinn legt sich zusätzliches Gewebe über die optische Flucht des Kinns, sodass das Gesicht rund und dick erscheint. Überschüssiges Gewebe lässt sich durch eine lokale Fettabsaugung aber auch durch eine Halsstraffung beseitigen.

This post is also available in: Englisch, Arabisch, Russisch, Griechisch

Prof. Sinis Auszeichnungen

Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company