Die Mikrochirurgie stellt in der Plastischen Chirurgie ein Instrument dar, mit dem man große Fett- und Haut-Gewebe als eine Einheit von einer Körperregion zur anderen transplantieren kann. Auf diese Weise kann der Wiederaufbau der weiblichen Brust nach Brustkrebs unter Verwendung von überschüssigem Gewebe, z. B. vom Unterbauch durchgeführt werden (DIEP). Hierfür kann Haut und Fett vom Unterbauch genutzt werden. Die Plastische Chirurgie bietet allerdings auch andere Verfahren an, die nicht nur zur Brustrekonstruktion verwendet werden, sodern auch zur Brustvergrößerung, um beispielsweise die Verwendung von Silikonimplantaten zu vermeiden. Hierzu gehört die freie Transplantation von Eigenfett. Das Fettgewebe wird unter einer Fettabsaugung entommen, aufgefangen und prozessiert, um dieses anschließend erneut in den Körper, in die Brust zurück zu injizieren.

 

Entnahme von Fettgewebe am Bauch: Liposuktion zum Brustwiederaufbau nach brusterhaltender Therapie bei Brustkrebs.

This post is also available in: Arabisch

Posted In: Unkategorisiert

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company